Release Notes



Kategorie-Filter (nur MOMENTUM PLUS)

Rechts neben der Suche im Header kannst du nun eine bestimmte Kategorie auswählen. Alle Suchergebnisse werden darauf gefiltert. Wähle "Alle Kategorien", damit die Filterung wieder aufgehoben wird.


Links zu Releases können kopiert und geteilt werden

Du möchtest ein Release teilen oder in einem Kommentar erwähnen? Kein Problem! Klicke einfach auf die drei kleinen Punkte in den Details und wähle "Link kopieren". Damit wird der Link in deine Zwischenablage kopiert und du kannst ihn überall einfügen.

Tipp: Wenn du auf einen Release-Link im Browser klickst, öffnet sich Momentum automatisch und zeigt das Release an.


Umbenennen von Releases

Du hast einen Fehler im Titel eines Releases entdeckt? Mach einen Änderungsvorschlag. Gehe dazu in die Release Details und klick auf die drei kleinen Punkte und wähle "Release bearbeiten".


Suchindex kann bei Ausfall gewechselt werden

Wenn der von dir gewählte Suchindex aufgrund von Wartungsarbeiten nicht nutzbar ist, kannst du jetzt zu einem anderen Index wechseln und Momentum weiter verwenden.


Neuerungen



Themes: Hell und dunkel

Das Dark-Theme ist nun in Momentum verfügbar. Du kannst nun zwischen der hellen und dunklen Darstellung wählen oder die Einstellungen deines Betriebsystems automatisch in Momentum übernehmen. Gehe dazu in die Einstellungen in den Tab "Theme".


Kompakte Darstellung

Willst du mehr auf einen Blick sehen? Die kompakte Darstellung macht es möglich. Die Suchergebnisse, Inhalte im Sidebar und der Header werden kleiner dargestellt. Diese Option kannst du in den Einstellungen im Tab "Theme" wählen.


Neuerungen


  • BETA Tests für ausgewählte Kundengruppen
  • Favorit nun als Herz
  • Allgemeine Verbesserung der Performance und Bugfixes

Neuerungen



@-User Funktion in Kommentaren

Andere User in einem Kommentar direkt erwähnen? Schreibe dazu einfach ein @-Zeichen und wähle eine User aus. Alternativ kann man auch auf den Nickname eines Users links in den Kommentaren klicken.


Neuer Info-Tab in den Details

Wenn du auf einen Titel klickst, findest du ab sofort eine neue, erweiterte Info-Spalte. Hier sind viele nützliche Details zur Datei ganz übersichtlich zusammengefasst. Falls vorhanden, zeigen wir dort auch die NFO-Datei zum Release an.


Releases zu Favoriten hinzufügen

Willst du ein Release speichern, um es später wieder zu finden oder Kommentare zu verfolgen? Das ist nun endlich möglich. Einfach auf das Flaggen-Symbol rechts neben dem Titel klicken.


Nickname anpassen

Meldet man sich das erste Mal in Momentum an, wird ein Nickname automatisch generiert. Diesen kann man in den Einstellungen (Account > Nickname für Kommentare) anpassen.


Username wird gespeichert

Meldest dich erneut in Momentum an, wird dein Username als Vorschlag beim Login angezeigt. Außerdem wird dein Username auch in den Einstellungen im Tab Account angezeigt.


Neue Einträge im Live-Feed

Es gibt es etwas neues im Live-Feed? Das kleine Blitz-Icon infomiert dich umgehend.


Zurückscrollen im Livefeed

Ab sofort verpasst du nichts mehr im Livefeed: Wie du es von den Suchergebnissen kennst, kannst du nun immer weiter nach unten scrollen und dir so ältere Einträge anzeigen lassen. So kannst du ganz entspannt nachlesen, was alles im Usenet passiert ist, seit dem du das letzte Mal eingeloggt warst.


Neuerungen



Neue Datentabelle

Die neue Datentabelle ist nun doppelt so schnell und sieht außerdem noch besser aus. Es gibt keine Leistungseinbrüche mehr, sie passt sich nun perfekt an jede Größe vonMomentum an und die Spaltenbreiten werden nun komplett automatisch gesetzt. Der neue Hover-Effekt über dem Titel und die neuen Icons im Tabellen-Header sorgen zudem für eine bessere UX.


Sidebar in Detailansicht

Die beliebte Sidebar, mit den Kategorien (nur Momentum PLUS), gespeicherten Suchen und Newsgroups ist nun auch in der Detailansicht verfügbar.


Gespeicherte Suchen sortieren

Mit Drag & Drop kannst du deinen gespeicherten Suchen nun ganz schnell sortieren.


Neuerungen



Redesign der Text-Newsgroups

Neben der Performance wurde auch das Design der Text-Newsgroups komplett Überarbeitet. Artikel und Kommentare sind nun übersichtlicher machen den Austausch über deine Lieblingsthemen noch einfacher.


User Interface Verbesserungen

Sidebar

Weg vom Dropdown, hin zum Akkordeon :) Alle Optionen sind nun zu jedem Zeitpunkt einsehbar und können schneller ausgewählt werden. Als zusätzliches Schmankerl kann man in Momentum Plus auch die beliebten Kategorien auswählen.

Detailansicht von Dateigruppen

Die Detailansicht wurde grundlegend überarbeitet. Auf einen Blick siehst du nun mehr Einzeldateien als vorher und bekommst so einen besseren Überblick. Neue Funktionen wie die Namenssuche nach Einzeldateien oder auch Icons für Dateitypen und -formate runden die Neugestaltung ab.


Neue Icons

Passwortgeschützte Downloads

Wenn ein Download aber mit einem Passwort geschützt ist und nicht automatisch von Momentum entpackt werden kann, ist dies nun über ein kleines Icon vor dem Titel ersichtlich. So sparst du dir wertvolles Datenvolumen.


Downloads ohne Kategorie

Momentum Plus: Wenn ein Download keiner Kategorie zugeordnet werden kann, hat dieser nun auch ein passendes Icon.


Passörter werden in Kommentaren hervorgehoben

Damit Passwörter in den Kommentaren leichter gefunden werden, sind diese nun farblich hervorgehoben. So sparst du dir Zeit beim Scrollen.


Neuerungen



Suchen mit Filtern speichern

Damit man schnell ein Suche mit allen Filtern ausführen kann, hat man die Möglichkeit die Suche zu speichern. Dies geht sehr einfach mit folgenden Schritten.

  • Gib einen Suchbegriff ein, setze ggf. die gewünschten Filter und klick auf die Stern-Schaltfläche
  • Im Dialog noch einen Titel eingeben und Speichern wählen

Nun kann die Suche immer in der Sidebar aufgerufen werden. Möchtest du die gespeicherte Suche noch einmal anpassen? Kein Problem - Klicke dazu auf den Stift rechts neben dem Listeneintrag in der Sidebar.


Die neue Sidebar

Der Sidebar wurde komplett neu gestaltet. Jetzt kann man über den Header leicht zwischen den Newsgroups, Favoriten und den neuen gespeicherten Suchen umschalten.


Download-Limit setzen

Das Setzen einer Begrenzung der Bandbreite wurde vereinfacht. Nun kann man dies in die Status-Bar oder über das Trayicon festlegen.


Einzelne Downloads pausieren

Man kann nun Downloads in der Suchergebnisliste pausieren und wieder starten.